Kapitel III 

Das Büro der Hafenpolizei

Du gehst von Bürotür zu Bürotür und suchst nach der richtigen Tür, die zu Frederik Niemeiers Büro führt.

Am Ende des Gangs findest du sein Büro. Er arbeitet also tatsächlich für die Polizei! Warum hat er das nie erzählt!

Du öffnest ganz vorsichtig und leise die Tür. Unverschlossen! Das kam jetzt irgendwie unerwartet. Sein Computer ist auch noch angeschaltet.

Ein Programm zur Suche von Container-Stellplätzen im Hafen ist offen.

Moment, da war doch etwas! Frederik hat in dem Fall um diesen Chemiker-Mörder ermittelt. Vermutlich hat er nach dem Stellplatz des Containers gesucht, in dem dieser Typ seine Chemikalien lagert und die Anschläge vorbereitet. 

Vermutlich hat Frederik diesen Container gefunden und ihm ist etwas passiert! Wir müssen uns beeilen!

Wie finden wir denn jetzt auf die Schnelle den richtigen Stellplatz?

Neben dem Computer an der Magnettafel hängt ein Zettel mit Frederiks Handschrift. Dieser Zettel könnte auf den Platz des Containers hinweisen.

Nur was bedeutet dieser Buchstabensalat? Die Containerstellplätze haben alle dreistellige Zahlen und keine Wörter.

 

Ihr kommt nicht weiter?

Hinweis 1

Nimm einen Stift zur Hand und fang an zu malen. Jeder Buchstabe sagt dir wo es lang geht!

Dieser Hinweis wird nach 5 Minuten eingeblendet.

Lösung

Jeder Buchstabe steht für eine Richtung:
L-Links
R-Rechts
U-Unten
O-Oben

Jetzt den Stift aufgesetzt und das wort nachmalen. 

Die Lösung wird nach 12 Minuten eingeblendet.